Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Stimmzettel für die Präsidentschaftswahl fest

Am 25. Januar veröffentlichte die Wahlkommission (Comelec) den offiziellen Stimmzettel für die Wahlen 2022 mit der endgültigen Liste der Präsidentschafts- und Vizepräsidentschaftkanditat_innen. Zehn Namen stehen auf dem Stimmzettel für das Präsidentschaftsamt, darunter Gewerkschaftsführer Leody de Guzman, Manilas Bürgermeister Isko Moreno Domagoso, die Senatoren Ping Lacson und Manny Pacquiao, sowie Ferdinand »Bongbong« Marcos Jr., der Sohn des ehemaligen philippinischen Diktators. Die amtierende Vizepräsidentin Leni Robredo ist derweil die einzige Frau im Rennen für das oberste Amt des Landes.

Die zehn Namen auf dem Stimmzettel sind das Ergebnis eines langen Prozesses, in dem die Wahlkommission einige Kandidat_innen von der Liste streichen musste. Im Oktober hatten insgesamt 97 Personen ihre Kandidatur für das Präsidentschaftsamt eingereicht.

Trotz zahlreicher Anträge auf Annullierung oder Verweigerung der Bescheinigung der Kandidatur (COC) für Marcos Jr., die durch mehrere zivilgesellschaftlichen Gruppen bei der Wahlkommission eingegangen waren, steht auch er auf der endgültigen Liste für die Präsidentschaftswahl 2022. Die Antragsstellenden sind der Meinung, dass Marcos Jr. aufgrund seiner Verurteilung wegen Steuerhinterziehung nicht für die Präsidentschaftskandidatur geeignet sei. In einer kontroversen Entscheidung wurden die Anträge mit der Begründung abgewiesen, dass Marcos Jr. in seiner COC nicht die Absicht gezeigt habe, die Wähler_innen »irrezuführen, falsch zu informieren oder zu täuschen«.

Für das Vizepräsidentschaftsamt gehen insgesamt neun Kandidat_innen ins Rennen: unter anderem der ehemalige Kongressabgeordnete Walden Bello, Senatspräsident Vicente Sotto III und, als einzige Frau im Rennen, die Bürgermeisterin von Davao City und Tochter des amtierenden Präsidenten, Sara Duterte. Für ein Senator_innenamt bewerben sich 64 Kandidat_innen.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Webseite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.