Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Im Schatten der Netzwelt

Soziale Medien beeinflussen das Weltgeschehen. Pro Minute entstehen 500 Stunden Videomaterial auf YouTube, 450.000 neue Tweets auf Twitter, 2,5 Millionen Posts auf Facebook. Doch wer entscheidet, was die Welt zu sehen bekommt? Auf den Philippinen arbeiten Zehntausende Content-Moderator_innen, die Unmengen an Bildern sichten (Bild: farbfilmverleih). Ihre Arbeit wirft Fragen von Zensur auf.

»The Cleaners« Trailer (farbfilmverleih/YouTube).

Es gibt eine gigantische Schattenindustrie digitaler Zensur in Manila, dem weltweit größten Standort für Content-Moderation. Die Dauerbelastung dieser traumatisierenden Arbeit verändert die Wahrnehmung und Persönlichkeit der Content-Moderator_innen, denen es verboten ist, über ihre Erfahrungen zu sprechen. Parallel zu den Geschichten von fünf mutigen Content-Moderator_innen zeigt der Dokumentarfilm »The Cleaners« seit 28. August auf arte die globalen Auswirkungen der Online-Zensur und wie Fake News und Hass durch die sozialen Netzwerke verbreitet und verstärkt werden.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Webseite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.