Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Bergbau-Gegner getötet

Ein Stammesführer der Higaonon, der als entschiedener Gegner neuer Bergbauaktivitäten bekannt war, wurde in Mindanao erschossen. Unbekannte Bewaffnete töteten den 64-jährgen Fausto Orasan auf seinem Motorrad auf dem Heimweg in sein Dorf mit Schüssen in den Rücken. Der Umweltreferent von Cagayan de Oro würdigte den als »Datu Sandigan« bekannten Orasan als moralische Kraft und Seele der Wälder. Er sei das moralische Rückgrat der Higaonon gewesen im Widerstand gegen umweltzerstörerischen Bergbau und illegale Abholzung.