Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Zufrieden mit deutsch-philippinischen Beziehungen

Zufrieden mit den bilateralen Beziehungen in Politik und Wirtschaft, die sie als gut gedeihend bezeichneten, zeigten sich Maria Böhmer (CDU), Staatsministerin im Auswärtigen Amt, und der philippinische Außenminister del Rosario: Sie trafen sich Ende März aus Anlass des 60. Jahrestags der Aufnahme diplomatischer Beziehungen zwischen der Bundesrepublik und den Philippinen. Böhmer gehörte zu den ausländischen Gästen, die der Unterzeichnung des Friedensabkommens zu Bangsamoro beiwohnen durfte. Deutschland steht an achter Stelle bei den Handelspartnern der Philippinen und ist mit einem Volumen von 4,5 Milliarden Dollar der wichtigste Partner in Europa. Außenminister del Rosario dankte explizit für die humanitäre Unterstützung aus Deutschland in Höhe von über 176 Millionen Euro, wovon mehr als zwei Drittel aus privaten Spenden stammen.