Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Spenden für Opfer von Haiyan/Yolanda

Liebe Leser – Freunde, Familie und Philippinen-Interessierte,

wie Magdalena schon geschildert hat befinden sich große Teile der Philippinen momentan im Ausnahmezustand und es herrscht großes Leid. Sowohl in materieller, wie auch in emotionaler Hinsicht, weil viele Menschen noch nach ihren Verwandten, ihren Kindern, Eltern und Geschwistern suchen.

In den letzten Tagen seit der Unglücksnachricht stand ich mit einigen Freunden auf den Philippinen, in Pangsainan (Alaminos) und Olongapo bei PREDA in Kontakt. Sie sind schockiert von dem Ausmaß der Katastrophe, man werk, wie sehr sie von der Situation getroffen wurden. Gestern hörte ich, dass für die nächsten Jahre weitere große Stürme vorausgesagt wurden, immer mehr in Größenordnungen wie Haiyan/Yolanda. Die zunehmende Erderwärmung ist auf den Philippinen deutlich spürbar. Nicht nur die Naturkatastrophen werden immer mehr und schlimmer, uch die Bauern müssen jedes Jahr um ihre Ernte kämpfen weil das Wetter unregelmäßig und launisch geworden ist. Aus den Nachrichten meiner Freunde höre ich Sorge und Angst heruas, was denn nun werden wird.

Bis alle Schäden duch Haiyan/Yolanda behoben sind und die Menschen auf den Philippinen und in Vietnam wieder normal und in Frieden leben können, wird wohl noch eine sehr lange Zeit vergehen. Wir können helfen, diese Zeitspanne zu beschleunigen und durch Rasches Handeln verhindern, dass noch mher Menschen dem Supertaifun zum Opfer fallen, die jetzt ohne Essen und ein Dach über dem Kopf, ohne sauberes Wasser und medizinische Versorgung in den zerstörten Gebieten zu überleben versuchen. Unsere Spende kann dazu beitragen, dass ihre Leben gerettet werden.

Die Aktion Deutschland Hilft, das Bündnis deutscher Hilfsorganisationen bittet wie viele andere deutsche und internationale Hilfsorganisationen um Spenden:

„Aktion Deutschland Hilft, Bündnis deutscher Hilfsorganisationen,
bittet dringend um Spenden für die Opfer des Taifuns Haiyan auf den Philippinen und in Vietnam:

Spenden-Stichwort: Taifun Haiyan
Spendenkonto: 10 20 30
Bank für Sozialwirtschaft, BLZ 370 205 00
IBAN DE29370205000008322501, BIC: BFSWDE33XXX
Spenden-Hotline: 0900 55 10 20 30
(Festnetz kostenfrei, mobil höher)

Sicher online spenden: http://www.aktion-deutschland-hilft.de/“

Jetzt ist schnelle und großzügige Unterstützung gefragt!

Langfristige Spenden können helfen, die Infrastruktur für Katastropfenfälle zu verbessern, damit mit zukünftige Taifune, Erdbeben oder Sturmfluten vor Ort besser umgegangen werden kann. Viele Hilfsorganisationen und NGO’s engagieren sich dauerhaft auf den Philippinen um Grundprobleme wie Armut, fehlende Bildung und schlechte Infrastruktur zu bekämpfen. Ich bitte gerade auch für solche Projekte um Hilfe und Spenden, die nachhaltige Veränderungen zum besseren auf den Philippinen erreichen wollen.

Ich habe ein Jahr dort verbracht, wie auch Claas und Magdalena jetzt ein jahr ihren Dienst ableisten, Menschen begegnen, die Kultur uns Sprache lernen. Die Philippinen sind mir eine zweite Heimat und es tut weh in den Nachrichten zu verfolgen, was für schreckliche Zustände momentan dort herrschen.

Bitte helft den Opfern von Haiyan/Yolanda!

Eure Sina

Ein Kommentar

  1. Ulla Rausch Ulla Rausch 17. November 2013

    Hallo Sina, so kenn ich dich, auch jetzt wo du gar nicht mehr dort bist, ist dein Herz doch immer noch da. Ich kann nur sagen ja, unterstützt so gut es geht, jeder Cent hilft. Danke , hdl. Ulla