Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Montags-Treff über Freiwilligendienst

„maka tao – ein Jahr für die Menschen“, so heißt das Thema des Ökumenischen Montags-Treffs am 4. April 2011 von 19.30 Uhr bis etwa 21.30 Uhr im Bad Camberger Hotel „Haus Pohl“, Parkstraße 9.

Der Student Zacharias Steinmetz aus Wehrheim im Taunus berichtet von Eindrücken und Erfahrungen seines Freiwilligendienstes auf den Philippinen. Im Rahmen der Partnerschaft zwischen dem Bistum Limburg und der philippinischen Diözese Alaminos lebte er ein Jahr lang mit den Menschen dieses von Armut und Korruption gezeichneten Landes. Während seines Aufenthalts war er in verschiedenen sozialen Projekten vor Ort tätig. Besonders prägte ihn dabei die Arbeit in einem Waisenhaus sowie bei der Hilfsorganisation PREDA, die sich aktiv für die Rettung, Betreuung und Rehabilitierung von missbrauchten Mädchen und Gefängniskindern einsetzt.

Zacharias Steinmetz wird auch auf „Basic Ecclesial Communities“ eingehen, wie Kleine Kirchliche Gemeinschaften auf den Philippinen heißen. Gerade im Hinblick auf die Strukturveränderungen in den deutschen Pfarreien ist dies sicherlich besonders interessant. Zur Information und zum Gespräch mit dem Referenten und miteinander lädt die ökumenische Basisgruppe ACTION 365 wieder Alt und Jung von nah und fern bei freiem Eintritt herzlich ein. Jede teilnehmende Person kann eigene Fragen, Erfahrungen, Meinungen und Anregungen einbringen.