Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Leben mit einem Euro

Wie viel ist ein Euro in einem Entwicklungsland wie den Philippinen wirklich wert? Was kann man sich für diesen augenscheinlich doch recht niedrigen Preis hier eigentlich leisten? – pauschal kann man das nicht sagen. Wie immer sind die Grenzen nach oben offen. Andersrum haben viele Familien kaum mehr als das pro Tag zum Leben. Diese Liste versucht, die Relationen etwas zu verdeutlichen:

1x in einem Straßenrestaurant satt werden
1/2 McDonald’s BigMac Menü
12 Tüten Erdnüsse am Straßenstand
4 etwa 15 Tage alte Balut
3 Flaschen Bier
1 Flasche passablen Gin
6 Liter-Päckchen Eistee
3 Liter Coca Cola
60 Liter Trinkwasser
3 Flaschen Mineralwasser
50 Gramm komischen Käse
1 Liter Milch
1 Tasse Starbucks Coffee
12 Tassen Instant Kaffee
2 Päckchen Zigaretten
60 Bonbons
1,5 Päckchen Kaugummi
10 Schokoriegel
3 Kilo Reis
1 Dutzend Eier
3 Liter Soja-Soße
1 Kilo braunen Zucker
2-3 Kilo Mehl
1/3 Kilo Schweinefleisch
1 Kilo Fisch
6 Kilo Karotten
1 Kilo Kartoffeln
1-2 Kilo Mangos
6 Äpfel auf dem Markt
6 Sandwiches
6 Eis in der Waffel
1/2 Souvenir T-Shirt
1/5 T-Shirt
1/8 Hose
1 Paar Flip-Flops
1 gebrauchtes Buch
3 Tageszeitungen
3 Kilometer Taxi fahren
60 Kilometer Busfahren
1,5 Liter Benzin
1/2 Flasche Offlotion
60 SMS oder Gesprächsminuten im Inland
4 SMS nach Deutschland
3 Postkarten nach Deutschland
6 Passbilder
1 illegaler Kinofilm
4 Stunden Internetcafé
1/10 Hotelzimmer für eine Nacht
1/2 Stunde im Stundenhotel
2x Friseur

Stand: Januar 2010 (1 Euro = 60 Pesos)

Nach einer Idee von Lukas Mogg
In Zusammenarbeit mit Sonja Günster

2 Kommentare

    • Zacharias Zacharias Autor des Beitrages | 17. Juni 2010

      I’ll just keep the arms 😉