Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Im Waisenhaus nichts Neues

Nachdem es in den letzten Wochen durch die wenigen Kinder vergleichsweise ruhig im Waisenhaus war, wird es nun langsam wieder etwas lebendiger. Drei Neuzugänge gab es allein in den letzten paar Tagen. Sie alle sind unheimlich unterernährt und noch total schüchtern. Jetzt werden sie erst einmal aufgepäppelt. Hoffentlich leben sie sich schnell in der Gruppe ein und tauen etwas auf. Ich werde mich wohl noch etwas gedulden müssen sie näher kennenzulernen.

Am Mittwochmorgen fahre ich nämlich nach Manila. Nachdem ich dort meine Freundin vom Flughafen abgeholt habe, werden wir kommenden zwei Wochen im gemeinsamen Urlaub auf Palawan verbringen. Ich freue mich schon sie endlich wieder zu sehen und zusammen mit ihr einen neuen, wahrscheinlich nicht minder schönen Teil der Philippinen zu entdecken!

Ich melde mich wieder, sobald ich zurück bin.