Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Heimatgefühle

langschool_01Babay Maynila!

Nach einem gemeinsamen Abendessen mit Sam und Lourdes bricht heute unser letzter Tag in der Hauptstadt an. Nach der letzten Stunde Sprachunterricht entlässt uns Teacher Bong in eine neue Welt mit Tagalog.
Ein bisschen ist mir die Millionenstadt doch ans Herz gewachsen.

Wir packen unsere sieben Sachen. Ein kurzer Abschied. Brother Paul holt uns ab und wir fahren mit dem Taxi zum Busterminal nach Cubao. Wenig später stößt Bischofsekretärin Mila hinzu. Gemeinsam geht es zurück nach Alaminos. Es ist ein komisches Gefühl. Obwohl wir bis jetzt mehr Zeit in Manila als in Alaminos verbracht haben fühlt es sich an wie nach Hause zu kommen. Die fünfstündige Busfahrt geht vorbei wie im Traum. Schon bald finden wir uns an der gedeckten Tafel des Bischofshauses wieder. Es ist schön bekannte Gesichter zu sehen. Auch Fr. Rey gesellt sich zu uns. Zusammen mit dem Bischof ist er erst letzten Sonntag trotz Taifun wohlbehalten aus Deutschland zurückgekommen.